www.pensions-stall.de

Der Altersruhesitz für Pferde im Hunsrück


Von August 2010 bis September 2011 haben wir mächtig gebaut:  

Stabel II und Ponystall

 

Im Spätsommer 2011 war es endlich soweit - 

Einzug der ersten "Bewohner"   ins neue Stabel II.

Mit Tageslichteinfall, ausreichender Höhe und Außenboxen mit Paddock.

Ponystall - im Sommer 2012                                                                                      Ponystall - Frühjahr 2011

Leistungen und Preise 2016

 

 

Da es sich hier um einen "Altersruhesitz für Pferde" handelt, entfällt der übliche Streß,

den Mensch und Pferd aus Reitbetrieben kennen. 

Die hier eingestellten Pferde sollen auf Wiesen und Weiden ihre verdiente Ruhe

ggfs. bis zum letzten Moment bekommen.

Wer aber gerne einmal eigenverantwortlich ausreitet, findet hier ein wundervolles Ausreitgelände vor.

 

Leistungen

 

von Juni bis Oktober, d. h.: während der ca 5- bis ggfs. 6-monatigen Sommersaison,

steht Ihr Pferd normalerweise auf der haus- bzw. stallnahen Sommerweide.

Dort erhält es frisches Wasser aus dem Wasserfass, oder aus der Quelle sowie

eine angepasste Ration an Mineralien. 

Anderes kann vereinbart werden ( siehe weiter unten ).
 
von Mitte November bis Ende Mai, d. h.: während der 6- bis 7-monatigen Wintersaison,
 
 findet das Pferd seinen Platz im Winter-Stall alleine oder mit einem anderen
 
Pferd zusammen in einer angemessen großen Freilaufbox, teilweise mit Paddock.
 

 

Es werden vom Auftragnehmer folgende Leistungen erbracht:
 

 
   ►    2 x tägl. Rauhfutter ( Heu )
 
   ►  Unterbringung in Einzelbox oder Mehrfachbox, misten und Stroh-Einstreu

                                           

         ►   6-7 Monate Winterkoppel

                                                 

         ►  5-6 Monate Sommerweide       

 
   ►  Augen-, Huf- und Fellkontrolle
        
   ►  gelegentliche Fell- und Hufpflege ( ohne Schmied )
 

 

Kosten auf Anfrage

 
 
 
Darüber hinaus hat jedes Pferd individuelle Bedürfnisse,
 
 so kann zum Beispiel zusätzlich vereinbart werden:
 
im Winter tägl. zwei- oder mehrmalige zusätzliche Fütterungen mit leistungsbezogenen, oder vorgegebenen  Rationen Kraftfutter,  Müsli etc.,  
sowie Gaben spezieller Mineralien,  Leinöl und/oder auch Leinöl-Chips,  Ingwer, ggfs. Heucobs, ggfs. auch Sägespäne-Einstreu anstelle von Stroh etc. 
Diese zusätzlichen Leistungen/Produkte werden bei Vertragsbeginn vereinbart.
 
Fragen Sie uns, wir unterbreiten gerne ein persönliches, auf die Belange Ihres Pferdes zugeschnittenes Angebot!